Thermodynamikgenerator TDG


Neu

Thermodynamikgenerator TDG

Thermodynamikgenerator TDG

Strom aus Wärme 

Bereits jetzt wird auf vielfältige Art und Weise aus Wärme Strom produziert. Unser neuartiges System ist wirtschaftlicher, zuverlässiger und effizienter als alles bisher Angebotene und es entstehen keine            Emissionen.

 

Wärme aus unterschiedlichsten Quellen ab 10°C wird thermodynamisch in Synergie mehrfach genutzt. Den höchsten Wirkungsgrad erreicht die Anlage bei zur Verfügung gestellten Temperaturen von ca. 60°C. Sollten höhere Temperaturen vorhanden sein, so werden diese direkt in der Anlage entsprechend          gesenkt. Die Anlage ist einem sehr geringen Verschleiß ausgesetzt, da es nur 2 bewegte Teile gibt, und diese berührungsfrei arbeiten, und daher auch nach 20 Jahren immer noch voll funktionsfähig sind. Ein Ölwechsel der Motoreneinheit ist nur alle 40 000 h notwendig; ein Service ist alle 12 Monate fällig. Die einmalig besondere Zuverlässigkeit und Servicefreundlichkeit überzeugt und ist anderen Systemen weit voraus. Bei einem Vollservicevertrag werden die Teile immer auf dem neuesten Stand gehalten, somit ist der Betrieb dieser Anlage fast unendlich.

 

Mögliche Wärmequellen:

  1. Dies System nutzt z.B. Sonnenkraft über Solarthermie. Diese Bauart ist wirtschaftlicher als die Stromerzeugung aus Photovoltaik. Durch warmes Wasser wird ein Generator angetrieben. Tagsüber produzierte Überschusswärme in Form von warmem Wasser wird gespeichert, damit auch in Stunden/Tagen ohne Sonne Strom produziert werden kann.
  2. Abwärme aus Mineralölmotoren kann ebenfalls zur Stromerzeugung genutzt werden. Gleichzeitig wird mit unserer Abgas-Zusatzanlage sowohl die Feinstaub- als auch die CO2-Emission stark gesenkt. Aus dem CO2 wird durch unsere „Emissions-Reduzierungs-Anlage“ Methan produziert, der dabei hilft, warmes Wasser zu produzieren. Kohlendioxid ist der benötigte Energieträger unserer Zukunft.
  3. Geothermie wird zur Stromerzeugung genutzt. Ab 10°C Wassertemperaturen wird sehr wirtschaftlich Strom produziert.
  4. Unsere Weltmeere sind potentielle Wärmespeicher und können zur Stromerzeugung genutzt werden, auch für den Schiffsantrieb.
  5. Die Abwärme von Kälteanlagen ist ideal für die Stromerzeugung.
  6. Im „Power to head process“ wird aus dem Netz Strom entnommen und damit Wasser erhitzt. Der Strom wird vom Netzbetreiber vergütet und so hat man den selbst dezentral produzierten Strom umsonst oder sogar Einnahmen daraus.
  7. Darüber hinaus können Hochtemperaturspeicher genutzt werden, um viel Energie aus dem Netz zu übernehmen. Auf kleinem Platz wird die Energie gespeichert wie in einer Batterie und dann je nach Bedarf unserem Stromproduktionssystem wieder zur Verfügung gestellt.

 

Mögliche Module 

TDA-Modul bis 10kW Stromgewinnungsleistung
TDA-Modul bis 30kW Stromgewinnungsleistung
TDA-Modul bis 100kW Stromgewinnungsleistung
TDA-Modul bis 250kW Stromgewinnungsleistung

Preise:

Je nach Einsatz dieser Anlage bewegen sich die Preise ab Werk zwischen 3000 – 5000 €/kWh. Es gibt auch die Möglichkeit, die Anlage in einem Seecontainer fertig montiert zu liefern. Dann fehlt nur noch der Wasseranschluss von der Wärmequelle oder der Wärmepumpe.

 

 

 

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Reifen Ruß Reifen Ruß
1.000,00 € / t *
1 t = 1,25 €
Emissions-Reduzierungs-Anlage (ERA) Emissions-Reduzierungs-Anlage (ERA)
G.E.A.R.(Geruchs-, Emissions- und Aromaten-Reduzierungs-Anlage) G.E.A.R.(Geruchs-, Emissions- und Aromaten-Reduzierungs-Anlage)
* Preise zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Diese Kategorie durchsuchen: Anlagen